Die neuesten Herbsttrends

Hallo ihr Lieben,

ich war ja schon lange vorher von den CND Produkten begeistert, jedoch war ich nach meinem eigenen „Shellac-Test“ noch ein größerer Fan.

Da ich aber auch gerne mal ein paar ausgefallene Farben auf meinen Nägeln tragen möchte, habe ich jetzt mal eine kurze Shellac-Pause gemacht und hab mir 8 CND Vinylux Farben bestellt, die zum aktuellen Herbst-Look  passen und gleichzeitig für meinen Hautton geeignet sind. Natürlich hat die Qualität auch bei dem CND Vinylux seinen Preis (16€ pro Lack), denn wie ihr bereits wisst halten die Lacke in Kombination mit dem Top Coat eine ganze Woche.

Vinylux Farben

Von links nach rechts:

- Black Pool (passt zu jedem Outfit, ausdrucksstarke Nägel, auch als Highlight für die Spitzen geeignet)
- Decadence (hatte ich bereits als Shellac drauf, verruchtes Weinrot, absolut im Herbsttrend)
- Burnt Romance (Rostrot, aktuelle Herbstkollektion von CND Shellac und Vinylux)
- Sugared Spice (Glamour pur, schimmernder Kupfer für die Nacht und den Tag)
- Rubble (MUST-HAVE, passt zu jeder Jahreszeit und zu jedem Look)
- Impossibly Plush (Nudeton mit leichtem Schimmer, zurückhaltend, aber immer im Trend)
- Letter Love (HERE I AM, Gold ist voll im Trend, geeignet für die nächtlichen Party im Herbst, aber auch für den Alltag kombiniert mit dezenten und zurückhaltenden Outfits)
- Cream Puff (ob für French-Nails oder auf dem ganzen Nagel, das leuchtende Weiß bringt Licht ins Dunkle)

Kaufen könnt ihr meine tollen Farben hier. Stöbert mal in Ruhe im Online-Shop und bestellt euch bequem online eure Lieblingsfarben für den Herbst.

Falls euch noch einige Herbstfarben fehlen, könnt ihr euch auch gerne von der neuen Shellac Herbstkollektion 2013 inspirieren lassen, welche es natürlich auch als Vinylux gibt.

Herbstkollektion CND Shellac

Ende Oktober werde ich dann wieder einen Besuch im Nagelstudio abstatten, um meinem Ruf als CND Shellac-Fan treu zu bleiben. Natürlich bleibt ein Foto für euch auch diesmal nicht aus :) .

 

Besser als Gelnägel!!!

Hallo ihr Lieben!

Ich habe vor ca. 2 ½ Wochen mal die Sensation „Shellac“ von CND getestet und habe nur für euch ein Tagebuch mit Hilfe von 4 Bildern geführt, wie ihr unten seht. Dafür muss man sich zunächst in ein Nagelstudio bewegen, welches genau diesen außergewöhnlichen Nagellack anbietet.

Also bin ich in einem Kölner Nagelstudio bei mir um die Ecke gewesen und habe dort ausdrücklich betont, dass ich absolut gegen Tips und Gelnägel bin, aber gerne einen Nagellack haben möchte, der fast genau so lange hält wie Gelnägel, jedoch meine Nägel nicht beschädigt.
Die nette Dame hat mir dann, ohne großartig zu überlegen, die Shellac-Farben angeboten und sagte, dass es nicht in jedem Nagelstudio angeboten wird (aber vielleicht sagte sie das auch, damit ich bloß in kein anderes Nagelstudio wechsle :) ).

Jedenfalls habe ich mir ein dunkles Rot ausgesucht (ich glaube laut der Dame hieß es „Dekadenz“ ) und war natürlich von dem Ergebnis begeistert.
Sie verwies mich zusätzlich darauf, dass ich nach 2 Wochen wieder kommen soll, um den Nagellack mit einem speziellen „Remover“ entfernen zu lassen und versicherte mir, dass auch das Entfernen kinderleicht sein soll.

Meine Nägel sahen toll aus, dennoch war ich anfangs etwas skeptisch, ob der Lack wirklich so lange hält, auch wenn sie eine UV-Lampe benutzte.

Shellac Neu Test

Deshalb habe ich nun vier Fotos eingefügt: Das 1. Bild zeigt meine Shellac-Nägel am ersten Tag, auf dem 2. Bild ist der Lack bereits eine Woche alt (deshalb ist der Nagel auch schon etwas rausgewachsen, siehe Pfeil). Das 3. Bild wurde dann genau nach zwei Wochen geschossen, wobei man hier bereits erkennt, dass sowohl Nägel rausgewachsen sind und eine kleine Macke am Daumen zu sehen ist. Das 4. Bild entstand dann direkt nach der Shellac-Removing-Aktion im Nagelstudio – die Dame hat meine Fingernägel noch schön eingeölt :) – was wirklich kinderleicht zu entfernen war und jetzt sind meine Nägel auch noch schön lang.

Fazit: Ich bin von CND Shellac begeistert, da der Lack wirklich 2 ganze Woche haltbar war und richtig toll geglänzt hat. Da mich auch viele Bekannte auf meine tollen Nägel angesprochen haben, werde ich diesen nun auch öfters anwenden!

Probiert es doch mal selber aus und kommentiert gerne :) Viel Spaß wünsche ich euch!

Nagellacke, Nagellacke, Nagellacke…

Fast jede Woche blogge ich über einen neuen Nagellack. Es gibt Nagellacke in den verschiedensten Farben und mit den unterschiedlichsten Eigenschaften. Auch gibt es Nagellacke in allen Preisklassen. Wenn ihr euch erinnert, über die Geschichte der Nagellacke und warum wir gerne unsere Nägel mit Nagellack schmücken, habe ich in meinem aller ersten Blogeintrag „Der Mythos der Nagellacke“ geschrieben. Jetzt finde ich ist es an der Zeit, einmal einen Eintrag über die Möglichkeiten, welche euch Nagellack bietet, zu berichten.

Dafür habe ich zunächst Gliederungspunkte festgelegt, nach welchen ich die Nagellacke klassifizieren werde: Farblack, Effektlack, Speziallack, Überlack und Unterlack. Daraus ergaben sich dann die zwei großen Überpunkte: Design Nagellack und Zweck Nagellack.  Den vorsortierten Nagellacken habe ich dann die passenden Eigenschaften zugeordnet und natürlich noch ein paar Bilder meiner Lieblings Nagellacke für euch eingefügt.

 

Design Nagellack

Farblack Effektlack
 

Matt

 

 

Metallic

 

 

Glänzend

 

 

Glitzer

 

 

 

 

Cremig

 

 

Crackling

 

 

 

 

Schier

 

 

 

Magnet

 

 

Schimmer

Beim Design Nagellack sind die Eigenschaften auch untereinander kombinierbar. Es gibt zum Beispiel schieren Schimmer Nagellack, matten Crackling Nagellack oder sogar glänzenden Metallic Nagellack mit Glitzer. Ganz beliebig könnt ihr natürlich nicht die Eigenschaften kombinieren, da matter Glitzer Nagellack oder cremiger Schimmer Nagellack wenig Sinn macht.

 

Zweck Nagellack

Überlack Unterlack
 

 

Anti-Vergilber

 

 

Super-Hafter

 

 

Schnelltrockner

 

 

Härter

 

 

Versiegler

 

 

Rillenfüller

 

 

Glanzgeber

 

 

Pfleger

 

 

Keramik

 

Nährer

 

 

Mattierer

Beim Zweck Nagellack müsst ihr euch immer nach den Bedürfnissen eurer Nägel richten. Sind diese brüchig, empfiehlt sich ein härtender Unterlack mit Keramik Überlack. Habt ihr Rillen in den Fingernägeln, solltet ihr selbstverständlich einen Rillenfüller benutzen etc.

 

So, ich hoffe, dass euch meine kleine Nagellack Übersicht gefällt. Natürlich hat diese Liste keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit und falls ich einen Nagellack vergessen habe, hinterlasst doch einen Kommentar!

Neuer Nagellack, neues Glück

Was ich in letzter Zeit in Sachen Nagellack unternommen habe:

1. Als ich das letzte Mal geschrieben habe, konnte ich ja noch keine Aussage über den CND Nagellack Fireberry treffen. Das möchte ich heute nachholen. Die Investition in diesen Nagellack hat sich wirklich gelohnt! Nicht nur, dass dieser Nagellack perfekt zum Shellac passte, er hatte auch noch eine super Haltbarkeit. Also, das Preis-Leistungs-Verhältnis des CND Nagellack Fireberry kann ich mit „Gut“ beurteilen.

2. Nach über drei Wochen habe ich mir den Shellac Nagellack ablösen lassen. Wenn meine Fingernägel nicht wachsen würden, hätte ich mir den Shellac Nagellack glaub ich nie entfernen lassen. Dieser „Wunder Nagellack“ war nämlich immer noch vollkommen intakt. Keine Kratzer, kein Absplittern. Zum Ablösen wurden meine Finger für 10 Minuten in Wraps verpackt, dann war der ganze Nagellack Zauber auch schon wieder vorbei. Wenn ich ehrlich bin, hab ich nach der langen Zeit mit rotem Nagellack auf dem Fingern, jetzt doch wieder richtig Lust auf eine neue Nagellack Farbe. Was mich zu Punkt Nummer 3 führt….

3. Wie gesagt, an rotem Nagellack hatte ich mich etwas satt gesehen. Und was ist die Komplementärfarbe zu Rot? Ja genau, Grün. Also habe ich im Internet ein bisschen nach grünem Nagellack gesucht und bin (fast) fündig geworden. Während ich euch diese Zeilen hier schreibe, leuchten meine Fingernägel wunderschön Azur. Und das Danke dem Face Stockholm Nagellack #71 (zugegeben, nicht der spannendste Name für einen Nagellack). Gefunden habe ich diesen Nagellack mal wieder bei freshnails.de, da gibt es 14,2 ml für 15,00 €. Ich liebe Face Stockholm Nagellack, so schön nordisch elegant!

Jetzt seid ihr wieder auf dem neusten Stand. Mal sehen, welche Nagellack Experimente mir in Zukunft noch einfallen…

Fireberry von CND

Wie ihr ja wisst, habe ich mir vor exakt 2 Wochen den Shellac Nagellack im Studio machen lassen. Ich bin ehrlicherweise immer noch total begeistert von diesem Nagellack!!! Nach zwei Wochen sieht der Nagellack immer noch unwahrscheinlich gut aus. Aber natürlich wachsen meine Nägel immer noch weiter (wäre ja auch schlecht wenn nicht :) ), sodass ich jetzt einen Ansatz am unteren Teil des Nagels habe. Natürlich habe ich zuerst einmal meine ganze Nagellack Sammlung durchforstet, aber einen perfekt passenden Nagellack konnte ich nicht finden. Ich bin dann gestern noch mal ins Nagelstudio, wo ich mir den Shellac Nagellack habe machen lassen, gegangen und habe mich dort hinsichtlich eines passenden Nagellack beraten lassen. Jetzt bin ich stolze Besitzerin des CND Nagellack Fireberry. Dieser passt farblich perfekt zu meinem Shellac Nagellack.

Zu den Fakten:

  • Preis: im Nagelstudio hat mich der Nagellack 13,-€ gekostet, ich habe aber auch einen Kosmetik Online Shop gefunden, in welchem der Nagellack nur 11,94€ kostet.
  • Inhalt: 9,8 ml
  • Nagellack Farbe: klassisches Rot ohne Blaustich, perfekt auf meinen Wildfire Shellac Nagellack abgestimmt

Fazit:

Zur Haltbarkeit des Nagellacks kann ich noch keine Aussagen treffen, aber die Farbe ist spitze!!! CND Nagellacke haben ein super Preis-Leistungs-Verhältnis!

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...